Öffnungszeiten Siegen und Olpe
Montags - Freitags: 09:30 - 19:00 Uhr
Samstags: 09:30 - 18:00 Uhr
zu den Öffnungszeiten

Möbel fürs Kinderzimmer, die mitwachsen

Ideen der Kids sollten die Einrichtung bestimmen

Kinder wachsen schnell – soweit nichts Neues, aber das es auch Möbel gibt, die genauso schnell mitwachsen, wird viele Eltern freuen. Da sich die Bedürfnisse heranwachsender Kinder schnell ändern, brauchen sie zwei Dinge: viel Platz und ein Zimmer, das sich unkompliziert und altersgemäß verändern lässt. Denn: Der Anspruch an ein Jugendzimmer ist ein anderer, als an ein Zimmer für kleine Jungen oder Mädchen. Im Kinderleben wird gespielt, gelernt, gebastelt, in der Kinderküche gekocht und es wird gekuschelt und geschlafen. Ideen für die Gestaltung, die Kinder selbst einbringen, können da hilfreich sein. Im Möbelhaus Bald können sich Eltern und Kinder die passenden Möbel gerne „live“ ansehen.

Ein kleines Königinnen- oder Königreich voller Fantasie

Mädchen KinderzimmerJedes Kind hat schon in sehr frühen Jahren eine eigene Persönlichkeit und entwickelt Vorlieben. Sobald das Kind seine Ideen äußern kann, sollten die Fantasien bei der Gestaltung des Zimmers einfließen. Da kann es tatsächlich auch schon mal vorkommen, dass ein Mädchen nicht in rosa Plüsch aufwachen möchte und ein Junge statt des Autobetts beispielsweise doch lieber in einem dekorativen Dschungel oder unter einem Sternendach aufwachen möchte. Kinder verbringen meist viel Zeit in ihrem Zimmer, da hilft es, wenn sie sich darin rundum wohl fühlen, um sich entsprechend entwickeln zu können. Bei einigen Kindern ist das auch der Zeitpunkt, sich einen Rückzugsort zu wünschen.

 

Die Schule beginnt

Die Schule beginnt Den wohl größten Einschnitt in sein junges Leben erfährt ein Kind dann, wenn die Schule beginnt. Für die meisten Kinder ist es eine spannende Zeit, in der viele neue Eindrücke entstehen, und das ist auch gut so. Auch das Kinderzimmer muss auf einmal neuen Ansprüchen genügen. War es vorher mehr ein Spielzimmer, muss es nun um einen „Lernplatz“ ergänzt werden. Einige Hersteller von Kindermöbeln haben sich dazu Gedanken gemacht und Module entwickelt, die in einem verspielten Kinderzimmer ohne aufwendige Maßnahmen einen Schreibtisch integrieren können. Ein bequemer Schreibtischstuhl kann dann problemlos ergänzt werden. Beim Standplatz ist zu beachten, dass er möglichst hell ist. Ein Fenster bietet zusätzlich die Möglichkeit, nach draußen zu schauen, was während intensiven Nachdenkens durchaus angenehm sein kann. In der Nähe des Schreibtisches bieten sich Schränke oder Regale zur Aufbewahrung von Schulbüchern, Heften und den vielen Dingen an, die ein Schulleben mit sich bringen. Zusätzliche Schubladen im Schreibtisch oder im Rollcontainer bieten Platz für Lineal und Co.

 

Möbel, die mitwachsen

Kinderzimmer mit Bett Bei der farblichen Gestaltung der Möbel entscheiden sich die meisten Eltern für zeitloses Weiß oder zurückhaltendes helles Holz. Beide Varianten lassen sich bestens mit allen farblich dekorativen Elementen kombinieren. Außerdem können weiße oder helle Möbel bei Bedarf problemlos mit weiteren Möbelstücken ergänzt werden. Mitwachsenden Möbel, wie etwa längenverstellbare Kinderbetten oder höhenverstellbare Schreibtische sind sehr gute Lösungen und schonen den Geldbeutel. Speziell ausgewiesene Kindermöbel haben außerdem den Vorteil, dass sie keine scharfen Kanten besitzen. Ausreichende Beleuchtung durch Deckenleuchte und eine Tischlampe für den Schreibtisch sollten ebenfalls vorgesehen werden. Für kleinere Kinder bietet sich ein Nachtlicht an, das den Schlaf nicht stört, die Eltern aber beruhigt.

 

Die 10 besten Kinderspiele

- für Kinder von 4 bis 8 Jahren

Schnappt Hubi

1. Schnappt Hubi!

Kinderspiel des Jahres 2012
Das freche Gespenst Hubi hat Vorräte stibitzt. Hubi muss gefangen und die Vorräte zurückgeholt werden. Als Mäuse und Hasen erkunden die Kinder die Wege in einem Spukhaus. Aber Vorsicht: Hasen passen nicht durch Mauselöcher …

 

 

Leo muss zum Friseur

2. Leo muss zum Friseur

Bestes Kinderspiel 2016 – kooperatives Merkspiel
Morgens 8 Uhr klingelt Leos Wecker, denn Leo muss zum Friseur. Er hat maximal 12 Stunden, um seinen Weg zum Friseur zu schaffen. Weil Leo unterwegs mit anderen Tieren quasselt, schafft er es meist nicht rechtzeitig zu Bobo, dem Friseur …

 

 

Kayanak

3. Kayanak

Kinderspiel des Jahres 1999
Es ist die einzigartige Spielatmosphäre, die Kayanak zu einem echten Klassiker unter den Kinderspielen macht. Mit dem Pickel hauen die Kinder Löcher in das Eis. In diese Löcher werfen sie Angeln und mit etwas Glück beißen auch die Fische …

 

 

Magic Maze Kids

4. Magic Maze Kids

Der König der Tiere wurde in einen Frosch verwandelt. Nun müssen die Kinder gemeinsam die Spielfiguren durch den Wald ziehen und Aufgaben erfüllen, um Zutaten zu sammeln. Doch der Wald ist das reinste Labyrinth und oft stehen seltsame Gestalten im Weg …

 

 

Nacht der Magier

5. Nacht der Magier – Das Spiel im Dunkeln

Nacht der Magier – das Spiel im Dunkeln – ist das Highlight in jeder Kinderrunde. Bis zu vier Zauberer versuchen einen Kessel in den magischen Ring zu schieben. Jeder Mitspieler erhält eine Zauberer-Figur, die ein bestimmtes Symbol zeigt. Diese sind mit einem fluoreszierenden Material beschichtet, das im Dunkeln leuchtet ...

 

 

Zicke Zacke Hühnerkacke

6. Zicke Zacke Hühnerkacke

Kinderspiel des Jahres 1998 – Merkspiel
Es geht darum, sich mit fremden Federn zu schmücken. Holzhühner sind mit Schwanzfedern ausgestattet und werden auf eiförmigen Plättchen im Kreis gezogen. Auf den Eiern sind verschiedene Bilder zu sehen. Dieselben Bilder gibt es auch auf den achteckigen Plättchen, die in der Tischmitte verdeckt ausgelegt sind. Um weiter zu ziehen, muss aus der Mitte ein passendes Plättchen mit dem nächsten freien Eifeld gefunden und aufgedeckt werden. Wer richtig aufgedeckt hat, darf weitermachen, sonst ist der nächste Spieler an der Reihen. Wer eine andere Spielfigur überholt, darf sich zur Belohnung dessen Schwanzfedern klauen und anstecken. Es gewinnt das Huhn, das zuerst alle Federn sammeln kann.

 

 

Monsterfalle

7. Monsterfalle

Gewinner des deutschen Kinderspiele-Preises 2011 – Teamspiel
Solange die Sanduhr läuft, müssen die Kinder so viele Monster wie möglich zur Monsterfalle in der Mitte der Schachtel transportieren. Dabei dürfen die Monster nicht angefasst, sondern mit vier Schiebern sorgsam durch das Labyrinth geführt werden. Das geht nur gemeinsam …

 

 

Icecool

8. Icecool

Kinderspiel des Jahres 2017
Cool, cooler, Icecool. In der Schule sind die Pinguine los. Einer ist der Hausmeister und versucht die anderen Pinguine zu fangen. Die anderen versuchen möglichst schnell zu entwischen und den Parkour durch das eisige 3D-Schulhaus zu meistern. Mit ein wenig Übung vollbringen die Pinguine wahrhafte Kunststücke.

 

 

Der verzauberte Turm

9. Der verzauberte Turm

Kinderspiel des Jahres 2013 – Merkspiel
Der böse Zauberer Rabenhorst hat die Prinzessin im Turm eingeschlossen und den Schlüssel im Wald versteckt. Robin und seine mutigen Helfer wollen die Prinzessin befreien. Doch dies ist nicht so einfach.

 

 

Tier auf Tier

10. Tier auf Tier

Jeder Mitspieler bekommt einen identischen Satz unterschiedlicher Tiere. Die Tiere sind aus Holz und haben verschiedene Größen und Formen. Das Krokodil in der Mitte ist die Grundfläche, auf der die anderen Tiere gestapelt werden müssen. Der Würfel bestimmt, ob die Kinder eines oder zwei Tiere im bereits bestehenden Tierstapel unterbringen müssen. Er bestimmt ebenfalls, ob ein Kind das selbst machen muss, oder das Tier an einen Mitspieler übergeben werden darf. Ob das Schaf oder die Schlange leichter zu legen ist, kann mit jedem Zug anders ein.

 

 

Quelle: www.die-besten-familienspiele-gesellschaftsspiele.de/die-besten-kinderspiele/